Login

Hinweis:

Zum Login ist ein Passwort erforderlich, nach Eingabe des Passwortes haben Sie uneingeschränkt Zugriff auf die freigeschalteten Bereiche.
Login vergessen? Dann klicken Sie hier und fordern Sie ein neues Passwort an.
Sie haben noch keinen Zugang? Dann können Sie sich hier registrieren.

26.05.21 | Unternehmen

Zschimmer & Schwarz tritt dem United Nations Global Compact bei

Mit dem Beitritt zur UN-Initiative bekennt sich das Chemieunternehmen nachdrücklich zu einer verantwortungsvollen Unternehmensführung

Sich für Menschenrechte stark machen und gemeinsam für eine soziale, nachhaltige sowie ökologische Globalisierung eintreten: Mit dem Beitritt zum United Nations Global Compact zum 24. Mai unterstreicht die Zschimmer & Schwarz-Gruppe, weltweit agierender Anbieter von chemischen Spezialitäten und Hilfsmitteln, ihren Anspruch, die Zukunft nachhaltig und mit Verantwortung für die Gesellschaft zu gestalten. Ein Bekenntnis, das im Unternehmen lange Tradition hat.

Der United Nations Global Compact ist die weltweit größte Initiative für nachhaltige und verantwortungsvolle Unternehmensführung. Mit dem Beitritt verpflichten sich die teilnehmenden Firmen und Organisationen, die zehn verbindlichen Prinzipien aus den Bereichen Menschenrechte, Arbeitsrechte, Umweltschutz und Korruptionsprävention in ihre Unternehmensstrategie zu integrieren und im täglichen wirtschaftlichen Handeln umzusetzen. Darüber hinaus unterstützen sie die 17 nachhaltigen Entwicklungsziele (Sustainable Development Goals, SDGs) der internationalen Staatengemeinschaft. Unternehmerisches Engagement und Nachhaltigkeit haben bei der Zschimmer & Schwarz-Gruppe seit der Gründung 1894 Tradition. Der Beitritt des Familienunternehmens zum Global Compact ist ein weiterer Beleg dieser Grundsätze.

„Wir sind ein Global Player mit globaler Verantwortung. Unsere Unternehmenswerte verpflichten uns, eine lebenswerte Zukunft für kommende Generationen zu schaffen“, so Dietmar Clausen, kaufmännischer Geschäftsführer von Zschimmer & Schwarz. „Mit dem Beitritt zum United Nations Global Compact wollen wir diesen Anspruch einer nachhaltigen Unternehmensführung unterstreichen.“ 

Dr. Martin Haberl, Geschäftsführer für die Bereiche Vertrieb und Marketing bei Zschimmer & Schwarz, pflichtet ihm bei: „Die Teilnahme am Global Compact ist kein Lippenbekenntnis, sondern eine Verpflichtung. Seit der Gründung von Zschimmer & Schwarz stehen wir für Vertrauen, Tradition, Innovation und Respekt. Die Globalisierung ökologisch und gesellschaftlich verantwortungsvoll zu gestalten, das ist unser Versprechen.“ 

„Wir haben heute Verantwortung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Kunden und Partner auf der ganzen Welt“, ergänzt Wolfgang Nowak, technischer Geschäftsführer der Unternehmensgruppe. „Die Zukunft lässt sich nur gestalten, wenn die Menschen und die Umwelt im Mittelpunkt stehen. Als Familienunternehmen sind wir mit dem Beitritt zum Global Compact jetzt Teil einer weltweiten Familie aus über 15.000 Mitgliedern in mehr als 160 Ländern, die diese Ansicht mit uns teilen.“

Wie tief gesellschaftliches Engagement und nachhaltiges Handeln bei Zschimmer & Schwarz verwurzelt sind, zeigt sich in zahlreichen Projekten, die seit der Unternehmensgründung umgesetzt wurden. Ein eindrucksvolles Beispiel ist das Philanthropieprogramm der Gesellschafterfamilien, das erstmals 2019 zum 125-jährigen Firmenjubiläum auf den Weg gebracht wurde: Die 1.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an allen internationalen Standorten des Unternehmens waren aufgerufen, regionale Projekte aus ihrem Umfeld für eine finanzielle Unterstützung durch Zschimmer & Schwarz vorzuschlagen. Ab Januar 2022 geht diese Initiative in die zweite Runde und wird sukzessive fortgeführt. Seit der Gründung des Programms wurden auf diesem Weg bereits 14 soziale Projekte mit insgesamt ca. 200.000 Euro unterstützt.



Leiterin Unternehmens-kommunikation

Hedwig Blomeier

Zschimmer & Schwarz
Unternehmenskommunikation
Max-Schwarz-Straße 3-5
56112 Lahnstein | DE

T +49 2621 12-201
F +49 2621 12-507
h.blomeier@zschimmer-schwarz.com