Login

Hinweis:

Zum Login ist ein Passwort erforderlich, nach Eingabe des Passwortes haben Sie uneingeschränkt Zugriff auf die freigeschalteten Bereiche.
Login vergessen? Dann klicken Sie hier und fordern Sie ein neues Passwort an.
Sie haben noch keinen Zugang? Dann können Sie sich hier registrieren.

Monofilament und Bändchen

Monofilamente werden in diversen Dicken von wenigen Mikrometern bis zu mehreren Millimetern hergestellt. Feine Filamente sind für die Produktion von Filtergeweben oder in Druckschablonen vorgesehen, gröbere Monofilamente sind als Borsten (Bürstenproduktion) bekannt.

Die Spinnpräparationen haben die Aufgabe, auch bei sehr geringen Auflagen eine gute Antistatik sowie niedrige Reibungen zu gewährleisten.

Bändchen werden zum Beispiel für die Produktion von Teppichrücken und für Verpackungsmaterialien benutzt. Werden sie für die Herstellung von Kunstrasen eingesetzt, müssen sie besondere Anforderungen – zum Beispiel eine gute Knotenfestigkeit – erfüllen. Die Hauptaufgabe der Spinnpräparation besteht auch in diesem Anwendungsbereich darin, für eine niedrige Reibung beim Zwirnen, Weben und Tuften zu sorgen. Geht es um Verpackungsmaterialien, müssen die einzelnen Komponenten hinsichtlich ihrer Lebensmittelzulassung überprüft werden.


Produktsuche