Ein feiner Zwirn.

Login

Hinweis:

Zum Login ist ein Passwort erforderlich, nach Eingabe des Passwortes haben Sie uneingeschränkt Zugriff auf die freigeschalteten Bereiche.
Login vergessen? Dann klicken Sie hier und fordern Sie ein neues Passwort an.
Sie haben noch keinen Zugang? Dann können Sie sich hier registrieren.

Faserhilfsmittel

Schützend gegen Wind und Wetter, fest und dehnbar, hautfreundlich und pflegeleicht, ökologisch, ökonomisch und qualitativ hochwertig – in den Bereichen Hygieneartikel, medizinische Produkte, Kleidung, Heimtextilien und Automobil-Innenausstattung stellen wir an moderne Chemiefasern höchste Ansprüche. Die Hilfsmittel von Zschimmer & Schwarz ermöglichen bei der Herstellung und Weiterverarbeitung von Filamentgarnen, Fasern und Vliesstoffen perfekte Resultate. Unsere Spinnpräparationen und Komponenten sind speziell auf die Prozesse zur Herstellung von Chemiefasern und Vliesstoffen abgestimmt und sorgen so für reibungslose Abläufe. Das ist Qualität mit jeder Faser.

Produktsuche

KONTAKT

Zschimmer & Schwarz
Geschäftsbereich Faserhilfsmittel
Max-Schwarz-Straße 3-5, 56112 Lahnstein | DE

T +49 2621 12-350
F +49 2621 12-592
fiber@zschimmer-schwarz.com

Spinnpräparationen

Spinnpräparationen sind Formulierungen aus Gleitmitteln, Emulgatoren und Antistatika. Nach der Extrusion von Chemiefasern werden sie unverdünnt oder als Emulsion auf die Fasern oder Filamente appliziert, um einen reibungslosen Verarbeitungsprozess zu ermöglichen.

Stapelfaser

Zschimmer & Schwarz hat verschiedene Spinnpräparationen zur Herstellung von Stapelfasern für technische und Hygiene-Vliese im Angebot. Darüber hinaus wird auch der Bereich der Füllfaser-Herstellung, zum Beispiel für Bettwaren, Möbel und wärmende Bekleidung, sowie die Produktion von Kurzschnittfasern optimal abgedeckt. Avivagen zum nachträglichen Auftrag auf Fasern runden das umfassende Produktportfolio ab.

  • Vernadelung:Stapelfasern, die aus PP (Polypropylen) oder PES (Polyester) hergestellt werden, können unter anderem zu vernadelten Vliesstoffen verarbeitet werden.
  • Wasserstrahlverfestigung:Das Wasserstrahlverfahren, welches auch Wasserstrahlverfestigung, Spunlace oder Hydrojet genannt wird, ist ein mechanisches Bindeverfahren, bei dem die Fasern oder Filamente mittels Hochdruckwasserstrahlen anstelle von zum Beispiel Stahlnadeln (wie bei Nadelvliesen) miteinander verschlungen werden.
  • Thermobondierung: Thermobondierte Stapelfaservliese werden häufig im Hygienebereich eingesetzt, meist bekannt als Topsheet (oberste Deckschicht in einer Windel) oder als ADL (Acquisition Distribution Layer im Inneren der Windel).
  • Füllfaser:Bei der Herstellung von PES-Füllfasern liegt das Hauptaugenmerk auf der spezifischen Haptik und dem Bauschvolumen.
  • Garnherstellung: Textilgarne aus PES-Stapelfasern können für baumwoll- und wollähnliche Stoffe verwendet werden, darüber hinaus kommen auch häufig PAN-Fasern zum Einsatz.
  • Kurzschnittfaser:Kurzschnittfasern haben eine Länge von nur wenigen Millimetern, keine Kräuselung und werden hauptsächlich aus PP und PET hergestellt.
  • Zigarettenfilter:Der Faserstrang für Zigarettenfilter wird aus Celluloseacetat (CA) oder aus Polypropylen (PP) angefertigt.
  • Glasfaser:Glasfasern werden zur Herstellung von Garnen und Fasersträngen, aber auch als Kurzschnitt-Fasern verwendet.
Technisches Garn
  • Technisches Garn:Unter technischen Garnen versteht man alle Arten von Garnen, die überwiegend in industriellen Anwendungen zum Einsatz kommen.
Monofilament und Bändchen
Textiles Garn

Für die Herstellung von textilem Garn stehen neben einer hohen Produktionseffizienz zunehmend die Komforteigenschaften des Endproduktes im Vordergrund. Im Bereich Bekleidung erkennt man beispielsweise den Trend zu immer feineren Garnen. Damit einher geht die Notwendigkeit zu immer hochleistungsfähigeren Spinnpräparationen.

Die Produkte von Zschimmer & Schwarz erfüllen bereits heute alle erforderlichen Anforderungen: Sie gewährleisten einen reibungslosen Ablauf in der Herstellung des Fadens und der Weiterverarbeitung zu einer textilen Fläche und berücksichtigen beispielhaft die Vorgaben einiger Kunden bezüglich verminderter Emissionen. Unser Motto: Die Zukunft ist heute.

  • POY:Spinnpräparationen für die Herstellung von POY-Garnen zeichnen sich nicht nur während der Produktion aus, sondern auch in besonderer Weise in der Weiterverarbeitung zu einem texturierten Garn.
  • FDY:Neben der hohen Anforderung während der Herstellung eines FDY / Glattgarnes ermöglicht die Präparation auch die einwandfreie Weiterverarbeitung zu einem Gewirk oder Gewebe.
BCF-Teppichgarn
  • BCF-Teppichgarn:Ein großer Teil der textilen Bodenbeläge wird aus BCF-Garn (Bulked Continuous Filament, gebauschtes Endlosfilament) produziert.
PP-CF-Garn
  • PP-CF-Garn:PP-CF-Glattgarne (Continuous Filament-, Endlosfilament-Glattgarne) werden für eine Vielzahl von Anwendungen verwendet: etwa für Big-Bag-Nähgarne, Netze, Seile oder Gurte.

Avivagen

Avivagen werden zur Ausrüstung von Vliesstoffen eingesetzt, ganz gleich ob Spinnvliese oder kardierte Vliesstoffe, meist bestehend aus PP, PES, PE oder Biko. Neben hydrophilierenden Präparationen bietet Zschimmer & Schwarz auch Hydrophobierungsmittel zur Ausrüstung von kardierten Vliesstoffen an.

Vliesstoff
  • Vliesstoff:In einer modernen Babywindel, Damenbinde sowie in Inkontinenzprodukten werden verschiedene Spinnvliesmaterialien und Stapelfaservliesstoffe verwendet, die jeweils unterschiedliche Funktionen erfüllen müssen.

Spulöle

Der Bedarf an texturierten Garnen wächst konstant. Sie werden in der Bekleidungsindustrie sowie in einer Vielzahl von anderen Anwendungen eingesetzt.

Texturiertes Garn
  • Texturiertes Garn:Nach dem Texturieren werden in der Regel Spulöle auf das Garn aufgetragen, um die nachfolgenden Weiterverarbeitungsprozesse – zum Beispiel das Weben, Wirken oder Stricken – bestmöglich zu unterstützen.

Serviceprodukte

Unsere Serviceprodukte unterstützen unsere Kunden bei der Prozessoptimierung. Egal ob es um Additive oder spezielle Produkte für die Extrusion und die Weiterverarbeitung geht – wir haben für jede Anforderung die richtige Lösung.

Antistatika
  • Antistatika:Antistatika dienen der Verringerung elektrostatischer Aufladungen der Fasern und Filamente durch Reibung.
Entschäumer
  • Entschäumer:Entschäumer werden zur Schaumverhinderung oder -zerstörung in wässrigen Prozessen benötigt.
Reinigungsmittel
  • Reinigungsmittel:Reinigungsmittel werden pur oder in verdünnter Form bei der Entfernung von Ablagerungen auf Galetten, Heizern und Garnleitorganen verwendet.